DURCHFAHRT DER TOUR DE FRANCE IM GROSSHERZOGTUM

Der 28 Juni 2017

Beeinträchtigungen bei öffentlichen Verkehrsmitteln und Verkehr

This image has an empty alt attribute; its file name is tour-de-france_250x540_0.png

Das Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur informiert die Öffentlichkeit darüber, dass im Rahmen der Durchfahrt der Tour de France in Luxemburg am Montag, den 3. Juli, und Dienstag, den 4. Juli 2017, mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen ist. Prinzipiell wird der Betrieb aller Buslinien, die durch einen Teil der Strecke verlaufen, während der Sperrung der Straßen bzw. für mehrere Stunden unterbrochen.

Für weitere Informationen zu den Beeinträchtigungen im öffentlichen Personenverkehr können Sie sich unter der Nummer 2465 2465 an die Mobilitéitszentral wenden.

Hinsichtlich des Verkehrs sind folgende Änderungen zu beachten:

Weitere Infos zu den Etappen: